Sieben Wege zum Reichtum

Viele Menschen träumen davon, einmal steinreich zu sein und sich allen Luxus zu gönnen, So auch in „Pain & Gain“. Der Film basiert auf einer wahren Geschichte. Sie handelt von drei Bodybuildern, die nach Luxus und Reichtum streben und dabei auf die schiefe Bahn geraten. Der Wunsch nach viel Geld blieb bei ihnen unerfüllt.

Wir zeigen euch mit den folgenden sieben Tipps, wie ihr mit ein bisschen Glück zu einer Menge Geld gelangt, ohne groß dafür arbeiten zu müssen. Mit diesen sieben Tipps könnt ihr euer Konto aufstocken.

1. Geld erben

Ein einfacher und praktischer Weg, um ohne Aufwand an Geld zu kommen, ist natürlich eine Erbschaft. War der verstorbene Verwandte gut betucht, kann der Nachlass durchaus sehr üppig ausfallen. Zum Erbe wird man entweder durch eine entsprechende Aussage in einem Testament oder durch die gesetzliche Erbfolge. Als rechtmäßiger Erbe musst du dann nichts weiter tun, als die Erbschaft anzutreten. Nicht einmal das geschieht durch aktives Handeln. Es genügt, die sechswöchige Frist für eine Ausschlagung verstreichen zu lassen.

2. Im Lotto gewinnen

Einer der klassischen Versuche, um reich zu werden, ist die Chance auf einen Lottogewinn. Dort räumst du mit etwas Glück bei der Wahl der Zahlen riesige Geldmengen ab, die in den Millionenbereich gehen können. Aktuell liegen beim Spiel „6 aus 49“ acht Millionen Euro im Jackpot.

Die Wahrscheinlichkeit, den ganzen großen Gewinn zu machen (sprich: sechs Richtige plus Superzahl), liegt bei 1 zu 140 Millionen, bei sechs Richtigen immerhin bei eins zu 15 Millionen. Spielgemeinschaften erhöhen die Gewinnchancen. Dabei spielt man für niedrigere Einsatzkosten eine große Anzahl an Tipps. Das scheint zu funktionieren, denn immerhin wird rund ein Fünftel aller Jackpots von Spielgemeinschaften geknackt.

Abb. 1: Mit den richtigen Zahlen bringt ein Lottogewinn mitunter hohe Geldsummen ein.


3. Reich heiraten

Wer kein üppiges Erbe in Aussicht hat und wem Lotto spielen zu riskant ist, kann sich auch einen wohlhabenden Ehepartner suchen und in den Reichtum einheiraten. Da Deutschland mit 400.000 Millionären immerhin auf Platz fünf der Länderliste mit den reichsten Menschen liegt, erscheint es gar nicht mal so abwegig, den Plan in die Tat umsetzen zu können.

Dabei ist gut aussehen und talentiert sein keine Grundvoraussetzung. Clever ist es jedoch, sich frühzeitig auf die Suche nach einem potentiellen reichen Partner zu machen. Besuche zum Beispiel die Bars und Cafés, die sich in der Nähe von technischen oder medizinischen Universitäten befinden. Dort halten sich bestimmt zukünftige IT-Spezialisten und Ärzte auf.

Abb. 2: Reich werden und sich Luxusgüter wie eine eigene Yacht leisten können – davon träumen viele Menschen


4. Model werden

Heute in Paris, morgen in New York und nächste Woche in Madrid – Models kommen ganz schön rum und sehen dabei immer top gestylt aus. Dann noch kurz für ein paar Fotos posieren und schon klingelt die Kasse. Kein Wunder also, dass der Model-Beruf zu den gefragtesten der Welt zählt. Damit gehört auch „Model werden“ zu den Optionen, mit denen man viel Geld verdienen kann. Allerdings muss man einige Voraussetzungen erfüllen und den Anforderungen der jeweiligen Agentur entsprechen, um als Model engagiert zu werden.

Wichtig ist es vor allem, körperlich und geistig fit zu sein, um den Beruf ausüben zu können. Dazu gehört auch die psychische Belastbarkeit, um angestrebte Erfolgsziele zu erreichen sowie mit Stress und Kritik umgehen zu können.

5. Profisportler werden

Profisportler wie Fußballspieler in der Bundesliga oder Basketballer in einer Nationalmannschaft haben ihr Hobby zum Beruf gemacht und verdienen damit erfolgreich Geldsummen in Millionenhöhe. Talent allein genügt dafür aber nicht aus. Es gehört auch ein bisschen Glück und „zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein“ dazu, um für den Profisport entdeckt und gefördert zu werden. Die meisten der heutigen Profisportler haben bereits in ihrer Kinderzeit Fußball, Basketball oder Handball gespielt und wurden irgendwann als Nachwuchstalente entdeckt.

6. In Aktien investieren

Wer mit Aktien Geld verdienen will, muss einen gewissen Hang zum Risiko und ein Gespür für wechselnde Kurse haben. Es kann gewinnbringend sein, auf hochriskante Produkte zurückzugreifen oder in Startup-Unternehmen zu investieren. Bestenfalls wird sich dadurch dein Geld vervielfachen. Das geht nur, wenn du dich gut mit der Materie auskennst und nicht blindlings in irgendwelche Aktien investierst.

Dennoch muss man auch hier einfach ein bisschen Glück haben, um wirklich reich zu werden. Fest steht aber, dass dein Geld in Zeiten niedriger Zinsen in Form von Aktien eher Gewinn abwirft, als wenn sich sein Wert auf dem Konto schleichend immer mehr verringert.

7. Kräftig dafür schuften

Wenn für dich keine dieser Optionen in Frage kommen, weil du keine reichen Verwandten hast, du aus Prinzip kein Geld in Lottoscheine und Aktien investierst, du schon verheiratet bist und auch nicht das Zeug zum Star hast, bleibt dir nur noch eines übrig, um reich zu werden: Du musst lange und hart dafür arbeiten.

Das mag im Vergleich zu den anderen Möglichkeiten sehr mühsam erscheinen. Allerdings lernst du auf deinem Weg, wie du alles aus dir herausholst, wie du das Beste aus dir, deinen Umständen und Fähigkeiten machst und deine Ziele und Träume Wirklichkeit werden lässt. Selbst wenn es mit dem finanziellen Reichtum letztendendes doch nicht klappen sollte, so bist du zumindest reich an Erfahrungen.


Bildquelle

Abbildung 1: pixabay.com ©Hermann (CC0 Public Domain)

Abbildung 2: pixabay.com ©paulbr75 (CC0 Public Domain)


Webstreams: Hier reinhören