Schön in den Sommer – auch ohne Beauty-OP möglich

Regelmäßig im Frühling überkommt die meisten Menschen ein schlechtes Gewissen: Wieder haben sie die guten Vorsätze vom Jahresanfang längst über den Haufen geworfen, wieder werden sie es nicht schaffen, rechtzeitig zur Bikinisaison in Topform zu sein. Der unglaubliche Erfolg des neu verfilmten Disney-Klassikers „Die Schöne und das Biest“ beweist auf eindrückliche Weise, wie stark das Thema Schönheit und die Wirkung wenig attraktiver Menschen auf andere die Gesellschaft beschäftigt. Längst sind nicht mehr nur Frauen einem ungeheuren Druck ausgesetzt, attraktiv auszusehen. Männer schinden ihre Körper in Bootcamps, um ihre Partnerin und Kumpels mit Sixpack und Bizeps zu beeindrucken. Frauen zählen verzweifelt jede einzelne Kalorie, um nicht zuzunehmen und investieren unheimlich viel Zeit und Geld in die perfekte Frisur, adrette Fingernägel und einen makellosen Teint.
Besonders interessant ist, dass sich immer mehr Menschen dazu entscheiden, sich für ihr Aussehen unters Messer zu legen. Schönheit ist kein Thema, das nur junge Menschen interessiert. Das durchschnittliche Alter derer, die eine Beauty-OP vornehmen lassen, steigt immer weiter an. Diesen Fakt und weitere interessante Trends zum Thema Schönheitsoperationen können in diesem Artikel nachgelesen werden. Doch längst nicht jeder, der gut aussehen möchte, muss sich deshalb den Risiken und den hohen Kosten einer Beauty-OP aussetzen. Mit der richtigen Kleidung lässt sich das eigene Aussehen und damit auch das Selbstbewusstsein ebenso gut boosten.
 

Die perfekte Figur? Alles eine Frage der Kleidung


Wer in der Sauna oder im Schwimmbad genauer hinsieht, wird schnell feststellen, dass es in der Realität fast keine Männer und Frauen gibt, deren Figur so perfekt ist wie die der Models auf den Plakatwänden. Wie der eigene Körper geformt ist, hängt nicht nur von der Ernährung und dem täglichen Fitnessprogramm, sondern vor allem auch von den Genen ab. Gegen die lässt sich bekanntlich wenig tun. Wohl aber ist es möglich, den eigenen Körper mithilfe der richtigen Kleidung im besten Licht erscheinen zu lassen.
Nachdem in den letzten Jahren alle Welt auf die Allerwertesten der Frauen gestarrt hat, weil Celebrities wie Kim Kardashian einen regelrechten Po-Hype ausgelöst haben, scheint nun der Busen wieder mehr in den Vordergrund zu rücken. Aufgeblasene Silikonbrüste sind definitiv out. Wohl aber schauen Männer gern genauer hin, wenn eine Frau mit einem ansprechenden Dekolleté vor ihnen steht. Ob Push-up, Maximizer oder sexy Body mit vorgeformten Körbchen – mit der richtigen Unterwäsche kann jede Frau mit einem traumhaften Dekolleté glänzen. Nun fehlt nur noch ein Minikleid oder eine tief ausgeschnittene Bluse – und fertig ist der Sommerlook mit Flirtgarantie!


Webstreams: Hier reinhören


Praktische Apps für den Sommer