Markisen für den geschützten Aufenthalt auf der Terrasse

Ab in den Garten bei den ersten Sonnenstrahlen

Der Herbst und der Winter haben eine lange Zeit des Jahres eingenommen und dabei durch dunkle, nasse und kalte Zeiten so manche Laune nicht gerade verbessert. Umso mehr freuen sich alle Leute darauf, dass endlich der Frühling die Oberhand gewinnt und es nicht nur schön ist, aus dem Fenster zu schauen, sondern die ersten länger anhaltenden und auch langsam warm werdenden Sonnenstrahlen einen nach draußen locken. Das heißt aber gleichzeitig auch, dass spätestens jetzt die Gedanken darum kreisen, wie der Außenbereich so attraktiv gestaltet werden kann, dass man sich dort auch wohlfühlt und gerne auch länger aufhalten möchte. Das führt zur Hochsaison der Hochdruckreiniger, die Terrassen, Einfahrten und vielleicht sogar auch die Mauern des Hauses zum Glänzen bringen sollen, indem sie den Schmutz des Winters beseitigen. Nicht weniger bedeutsam ist dann auch die neue Bepflanzung der Außenanlagen. So möchte man es vor dem Haus schön haben, damit die Passanten ein tolles Bild von einem bekommen und man sich auch selber beim nach Hause kommen wohlfühlt. Gleichzeitig sollen Terrasse und Garten ein bezauberndes Bild abgeben, was durch einen eventuell neu gesäten oder zumindest gemähten Rasen und das Anpflanzen der Blumen und Sträucher geschieht, die einem selber am besten gefallen. Nicht zuletzt bedarf es natürlich eines gewissen Equipments, das es einem ermöglicht, sich auch in seinem Garten niederzulassen. Von großer Bedeutung sind dabei natürlich die Gartenmöbel, auf denen man es sich je nach Modell sitzend oder liegend gemütlich machen kann, um die Zeit draußen rundum genießen zu können. Dabei wird man erstaunt sein, wie viele unterschiedliche Varianten einem zur Verfügung stehen. So gibt es Unterschiede im Material, bei dem man sowohl auf Holz als auch auf Rattan oder Metall mit Stoffbezügen trifft. Hier ist ein wetterfestes Material sehr wichtig, damit man die Möbel sorgenfrei auch draußen stehen lassen kann, wenn das Wetter einmal schlechter wird. Zudem ist die Art des Mobiliars von Bedeutung. So kann man zwischen Stühlen und Sesseln, Bänken und Sofas oder auch Hängematten und Hollywoodschaukeln wählen.


Markisen als Schutz gegen Wind, Regen und auch Sonne

Unmittelbar am Haus, ganz gleich ob dort eine Terrasse, ein Balkon oder auch der Garten selber beginnt, lohnt sich die Installation einer Markise. Diese hat verschiedene Funktionen, die den Aufenthalt außerhalb des Hauses angenehmer machen können. Eine praktische Art stellen dabei die Markisen dar, in denen nach dem Einfahren sowohl die Gelenkarme als auch der Stoff der Markise vollkommen in der Kassette verschwinden. Dadurch wird der gesamte Artikel optimal vor Witterungseinflüssen geschützt, was gleichzeitig zu einer höheren Lebensdauer führt. Für einen besonderen Schutz gegen den Wind sorgen auch die Fixscreen Markisen. Diese auch als Zip Markisen bezeichneten Varianten äußern sich durch den per Reißverschluss an den seiten befestigten Stoff, sodass kein Wind hindurch kommen kann und man somit noch geschützter die Terrasse genießen kann. Zusätzlich Attraktionen bieten die Modelle, die elektrisch bedient werden können, wodurch jeder für das Ein- und Ausfahren sorgen kann und mit einer entsprechend vorhandenen Fernbedienung wird das natürlich zu einem noch komfortableren Vergnügen. Eine tolle Hilfe bieten zudem die so genannten Wind- und Sonnenwächter. Diese sind mit Sensoren ausgestattet, die merken, wenn der Wind zu stark wird und die Markise ein-, oder die Sonne zu stark und die Markise ausgefahren werden muss. Auch ein Schutz vor Regen kann durch solche Sensoren erzielt werden, sodass man sich unterwegs keine Sorgen machen muss, was zuhause bei wechselnden Witterungsbedingungen mit der Markise geschieht. Besonders attraktive Angebote bietet das Sortiment von Rollorieper. Individuelle Markisen können bei Rollorieper aus einer großen Vielfalt an Modellen ausgesucht werden, wobei alle Varianten durch eine hohe Qualität und Lebensdauer beeindrucken. Zudem überzeugen die Stoffe durch eine tolle Beschaffenheit, die die Farben auch in starkem Sonnenlicht kaum verblassen lässt und zudem einen UV-Schutz bietet.


Quelle Bild: Shutterstock; ronstik


Webstreams: Hier reinhören